Wir stehen zu unserem Kooperationspartner – auch in schwierigen Zeiten

 

ROb Leask bekommt Unterstützung an der Bank. Dies vom Kooperationspartner, dem EHC Straubing. Der seit Januar unter Vertrag genommene Trainer, Otto Keresztes, wird vorübergehend als Co von Leask fungieren.

Keresztes ist kein Unerfahrener. Er war selbst lange Jahre professioneller Eishockeyspieler. Unter anderem spielte er in Deutschland bei den Klubs aus Wolfsburg, Hamburg, Kassel, Essen, Ratingen sowie in Dresden und der Düsseldorfer EG. Keresztes ist im Besitz der A-Trainer-Lizenz.

Trainererfahrung sammelte der deutsch-rumäne 2006 – 2008 bei den Black Hawks aus Passau. Schließlich war er Headcoach der rumänischen Nationalmannschaften im Bereich U18 und U20. Bis 2015 war er unter anderem Headcoach der U18 Mannschaft der Lower Austria Stars an der Okanagan Akademie Europe aus Sankt Pölten die in der Junior Ebel Liga spielen. Vor dem Wechsel zum EHC war seine letzte Station der ASC Corona Brasov (MOL Liga) wo er ebenfalls das Amt des Headcoach es inne hatte.

„Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen bei den verantwortlichen beider Vereine. Bei meinem Verein, dem EHC Straubing und meinen dortigen Trainerkollegen, für die Freistellung an den Wochenenden und bei den Tigers, für die Gelegenheit in die höchste Liga schnuppern zu dürfen. Ich werde alles in meiner Macht stehende geben um meine neue Heimat, um Straubing zu unterstützen.“, so Otto Keresztes.