Zusätzliche Eiszeiten für den EHC Straubing!

Die Mitglieder des Sportausschusses der Stadt Straubing haben einstimmig genehmigt, dass der EHC Straubing zusätzliche Eiszeiten erhält.

„Die zusätzlichen Eiszeiten, jeweils 30 Minuten am Donnerstag und am Samstag, sind wichtig, um den vierten Stern des 5-Sterne-Programms des DEB zu erhalten. Wir freuen uns außerordentlich, dass der Sportausschuss unseren Antrag bewilligt und somit wieder einmal gezeigt hat, das wir eine Sportstadt sind und auch in Zukunft bleiben möchten. Eine partnerschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit mit den Gremien der Stadt ist uns sehr wichtig.“, sagt Hannes Süß 1. Vorsitzender des EHC Straubing.

„Durch die Erhöhung der Eiszeiten, sind wir nun auch in der Lage, die reduzierte Anzahl von erlaubten Doppelbelegungen, im Vergleich zum Vorjahr, zu kompensieren. Die zusätzliche Eiszeit am Samstag wird für unsere erweiterte Laufschule sehr hilfreich sein, da hier die Kinder Schlittschuhlaufen können und die Eltern währenddessen, wenn sie nicht in der Halle bleiben wollen, die Zeit für einen Einkaufsbummel oder ähnliches nutzen können. So kommt der EHC Straubing nicht nur dem Breitensportgedanken nach,  obwohl es sich mittlerweile um einen Standort handelt, an dem auch Leistungssport gelebt wird“, ergänzt Manfred Lermer.