Eltern- und Mitgliederinformation zu Corona-Lockerungen

Sehr geehrte Eltern unserer aktiven Eishockeyspielerinnen und -spieler,

endlich sind nun Lockerungen der Corona-Regelungen gültig und unter bestimmten Voraussetzungen sind sportliche Aktivitäten erlaubt. Jedoch machen es die Lockerungen den Vereinen nicht besonders leicht, den richtigen Weg zu finden. Denn alle Lockerungen sind an Inzidenzwerte des jeweiligen Landkreises gebunden, was die Situation täglich ändern kann.

Derzeit sind die Inzidenzwerte im Stadt- und Landkreis nicht wirklich stabil, was eine vernünftige Planung und ein durchgängiges Training nahezu unmöglich macht.

Selbstverständlich beobachten wir die Zahlen täglich und sind dazu in Kontakt mit dem Bayerischen Eishockeyverband und dem Sportamt.

Betrachtet man die derzeitigen Regelungen, die instabilen Inzidenzwerte und den organisatorischen Aufwand bzgl. Hygienemaßnahmen, Trainer, Betreuer etc., wäre momentan ein vernünftiges Training in geeigneten Gruppen frühestens ab 05.04 möglich.

Wir alle brennen darauf wieder einen normalen Trainingsbetrieb anbieten und abhalten zu können, müssen uns aber leider alle noch stark gedulden.

Sobald wir einen stabilen und vernünftigen Trainingsbetrieb anbieten dürfen und können, werden wir sie umgehend informieren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Sportliche Grüße

Helmut Kössl

Fakt. Vorstand