Neue Vorstandschaft gewählt: Peter Zankl und Co. übernehmen das Ruder beim EHC Straubing e.V.

Vorstand 2020

Am heutigen Dienstagabend fand in der Ausstellungshalle E am Hagen eine außerordentliche Mitgliederversammlung des EHC Straubing e.V. statt, in deren Rahmen eine neue Vorstandschaft des Stammvereins der Straubing Tigers gewählt wurde.

Nach der Begrüßung sowie der in der Tagesordnung vorgesehen Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung zur Mitgliederversammlung und deren Beschlussfähigkeit, stimmten die anwesenden Mitglieder über eine Änderung der Vereinssatzung ab. Dem Antrag auf eine Vergrößerung der Vorstandschaft von drei auf fünf Mitgliedern wurde stattgegeben.

In der darauffolgenden Wahl der neuen Vorstandschaft bestimmten die anwesenden Mitglieder folgende Personen als neue Führungsmannschaft des EHC Straubing e.V. mit folgenden Kompetenz- und Tätigkeitsbereichen:

– Peter Zankl | Präsident

– Oliver Vöst | 1. Vorstand – Ressort: Sport & Trainingsbetrieb

– Axel M. Koch | 2. Vorstand – Ressort: Finanzen, Organisation & Öffentlichkeitsarbeit

– Helmut Kößl | 3. Vorstand – Ressort: Sport & Networking

– Edin Ramic | 4. Vorstand – Ressort: Equipment & Infrastruktur

Unterstützt wird die neue Vorstandschaft vom seit Jahren im Verein tätigen Günther Preuß als Geschäftsstellenmitarbeiter.

Axel M. Koch, neu gewählter 2. Vorsitzender mit Aufgabenbereich im finanziellen und organisatorischen Sektor zur heutigen Wahl: „Unser Ziel ist es, Tradition und Moderne zu verbinden und so den Club in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Mich und meine Vorstandskollegen verbindet die Liebe zu dieser Stadt und die Leidenschaft für den Eishockeysport. Wir sind voller Tatendrang und haben uns für die Zukunft Einiges vorgenommen: Wir wollen jungen Spielern nachhaltige Stabilität, Sicherheit und Perspektive bieten, dabei aber auch den Verein als Ganzes und alle Beteiligten nicht aus dem Blick verlieren. An dieser Stelle möchte ich nochmals den scheidenden Vorständen Hannes Süß, Markus Böhm und Gerhard Fischer meinen Dank aussprechen, von denen wir den Verein in tadellosem Zustand und auf einem soliden Fundament ruhend übernehmen.“