Freudentaumel beim EHC Straubing

Zur großen Freude des EHC Straubing steigt man zur Saison 16/17 in die Landesliga auf. Beendete man die Saison 15/16 mit dem Meistertitel der Bezirksliga, scheiterte man knapp am TSV Farchant in der Meisterrunde. Das gesamte Team äußerte sich auf der Meisterfeier, die die Vorstandschaft des EHCs als Dank für die geleistete Saison organisierte, positiv für einen erneuten Kampf in der nächsten Saison um das Ziel Landesliga zu erreichen. „Nun werden unsere Jungs doch noch für Ihre harte Arbeit belohnt!“ so Manfred Lermer, sportl. Vorsitzender des EHC Straubing.

„Das haben sie sich mehr als verdient. Hatten Sie doch von 16 Spielen der Hauptrunde 15 gewonnen und nur eines durch Penaltyschießen verloren. Das zeigt eine mehr als konstante Leistung, die sich durch die gesamte Saison zog. Unser Dank geht zudem an Christian Penzkofer und Emil Rankl, die Ihr Team immer Bestens auf die Partien eingestellt und vorbereitet haben sowie an alle Teamer, Betreuer und Fans die ebenfalls ihren Teil beigebracht haben. Wir freuen uns gemeinsam mit Euch die Landesliga auf den Kopf stellen zu dürfen!“, fügt Lermer hinzu.

Straubing trifft nun in der Landesliga Gruppe 1

  • ERSC Amberg
  • EC Bad Kissingen
  • EV Dingolfing
  • ESC Hassfurt
  • EHC 80 Nürnberg
  • ERV Schweinfurt
  • VER Selb 1b
  • EHC Straubing