EHC Straubing ist weiterhin Tabellenführer

27.10.2018

EHC Straubing – ERV Schweinfurt 9:0 (3:0, 2:0, 4:0)

Nach dem 6:2 Auftaktsieg gegen Regensburg hatte der EHC Straubing am Samstagabend die Mannschaft des ERV  Schweinfurt im Stadion am Pulverturm zu Gast.

Publikumsliebling Billy Trew gab sein Debut für die Farben des EHC und stellte sich ganz in den Dienst des Teams.
Von Anfang an entwickelte sich ein munteres Kombinationspiel und Straubing war den Gästen deutlich überlegen. Mitte des ersten Drittels ging Straubing durch einen Doppelschlag in Führung und erzielte kurz vor Drittelende das 3:0.

Im zweiten Drittel blieb zunächst eine Vielzahl von Torchancen ungenutzt, bevor der EHC erneut zwei Treffer zum 5:0 nachlegen konnte.

Im letzten Drittel schwanden die Kräfte der Gäste sichtlich und der EHC Straubing hatte keine Mühe, weitere 4 Tore zu erzielen, der 10. Treffer sollte jedoch nicht mehr fallen.
Letztendlich verhinderte der ausgezeichnet haltende Gästetorhüter eine zweistellige Niederlage.

Mit einer geschlossenen und ausgeglichenen Mannschaftsleistung behielt daher der EHC Straubing die Oberhand in einem fairen Spiel über einen in allen Belangen unterlegenen Gegner.

Tore/Assists:
T. Bernhard: 3/0, Ch.Prasch: 2/0, F.Hillmeier: 1/4, K.Karl: 1/2, P.Schemp: 1/1, Ch.Schreyer: 1/0, M.Wittmann: 0/2,
P.Doyle: 0/2, M. Rothhammer: 0/1, T.Sigl: 0/1, D.Grünwald: 0/1

Strafen: Straubing: 8 Schweinfurt:12
Zuschauer: 152