Schlagwort-Archive: Eistraining

Bayerischer Eissport-Verband e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsvertreter,
 
die Ergebnisse/Beschlüsse aus der Konferenz der Ministerpräsidenten*innen zusammen mit der Bundeskanzlerin vom letzten Mittwoch, beinhalteten für unseren Sport keine Neuigkeiten. Der so genannte „Lockdown Light“ wurde vorerst bis zum 20.12.2020 verlängert.
 
Bekanntlich hatten wir für den 01.12.2020 die Wiederaufnahme des Trainingsbetrieb und mit dem kommenden Wochenende die Wiederaufnahme des Spielbetriebs geplant. Die seit dem 02.11.2020 bestehende Unterbrechung des gesamten BEV Spielbetriebs wird daher bis einschließlich 10.01.2021 verlängert.
 
Wie Sie wissen, hat der Bayerische Eissport-Verband e.V. den Spielbetrieb der Senioren Bayernliga und Senioren Landesligen zu dem vor der Saison gewählten Modi-Modellen abgebrochen. Derzeit arbeiten wir zusammen mit den Ligasprechern an alternativen Modellen für die Weiterführung des Spielbetriebs. Für die Senioren Bezirksligen und Frauen Landesliga bleibt der Meisterschaftsspielbetrieb unterbrochen. Durch eine Reduzierung von der 1,5-fach Runde in eine Einfachrunde besteht für die Senioren Bezirksligen, stand heute, weiterhin die Möglichkeit den Meisterschaftsspielbetrieb zur Ermittlung des Bayerischen Meisters und der beiden Aufsteiger in die Landesligen fortzuführen. Ebenso planen wir, den Meisterschaftsspielbetrieb aller unserer Nachwuchsligen wieder aufzunehmen. Allerdings erfordert dies für einige Altersklassen eine Anpassung, zu den vor der Saison gewählten Modi-Modellen. Die Planungen hierfür sind bereits angelaufen.
 
Obwohl unser Sport nicht als „Virenschleuder“ auszumachen war, ist sicher allen in der Eishockeyfamilie klar, dass auch wir einen Beitrag zu leisten haben. Die Unterbrechung des Spielbetriebs, sahen wir in der Gesamtheit des Maßnahmenkatalogs zur Bekämpfung des Infektionsgeschehen als eine akzeptable Entscheidung an. Die Entscheidung zur Einstellung des Trainingsbetriebs, jedoch nicht. Die Rückkehr in das Mannschaftstraining und in sich geschlossene Trainingsgruppen sehen wir daher weiterhin, als unser erstes oberstes Ziel an. Dies reklamieren wir auch ständig über die uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Der Sport ist nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung!

Zum Schluss möchte ich Ihnen im Namen des gesamten Team BEV meinen Dank ausdrücken, für die vielen Ideen die Sie in den Vereinen entwickelt und angestoßen haben. Es erfüllt uns mit Stolz und auch mit Freude, ihre „Überbrückungsideen“ für den Trainingsbetrieb in den sozialen Medien zu verfolgen.  Bleiben Sie weiterhin kreativ und motiviert. Wir alle sind mehr denn je gefordert diese Herausforderung zu bestehen.
 
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, trotz der schwierigen Zeit, eine schöne und besinnliche Adventszeit. Bleiben Sie stark aber vor allem gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Frank Butz
Eishockeyobmann

Bayerischer Eissport-Verband e.V.
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München