Ein großartiger Sieg für die U20 des EHC Straubing

Donnerstag, 17. November 2022
17.11.2022

Am Sonntag, den 13.11., traf die U20 Mannschaft des EHC Straubing auf die des ESC Geretsried. Spielbeginn war um 16:30 Uhr und es konnten 45 Zuschauer im Stadion begrüßt werden, die sich auf ein erfolgreiches Spiel einstellen konnten. 

Schon nach in der 5. Minute konnten die Straubinger durch Marks Jirgensons den ersten Treffer erzielen und gleich eine Minute später traf Jonas Heidgen zum 2:0. Daraufhin konnte dann Fabio Kose gleich doppelt zuschlagen und es stand 4:0. Das Glück stand anschließend auf der Seite des Gegners und sie konnten zum 4:1 aufholen, die Freude währte jedoch nur kurz denn Jirgensons und Timo Kose trafen beide, wodurch es dann zum Ende des ersten Drittels 6:1 hieß. 

Auch im zweiten Drittel sah es für den ESC Geretsried nicht besser aus. Schon in den ersten beiden Minuten konnten die Straubinger zwei Tore erzielen und auf 8:1 erhöhen. Beide Male konnte erneut Fabio treffen. In der 29. Minute konnte dann Thomas Neufeld zum 9:1 treffen und anschließend erzielte Kulikov Nikita zwei und Jirgensons ein Tor. Zum Ende des zweiten Drittels konnte also ein Spielstand von 12:1 gesichert werden. 

Gleich in der ersten Minute konnte sich dann erneut Jirgensons freuen, der zum 13:1 traf. Nicht eine Minute später wurde dann jedoch eine Spieldauerstrafe gegen die Nummer 9 des EHC, Leo Hilmer, ausgesprochen, der das Eis deswegen verlassen musste. Doch auch davon ließen sich die Jungs nicht aufhalten und das zeigten sie in der 48. Minute durch Neufeld. Vor Ablauf der Spielzeit fielen noch ganze 2 Tore für die Straubinger, erzielt durch Daniel Rolsing und Johannes Matus. 

So konnte sich die U20 des EHC Straubing einen klaren 16:1 Sieg zuhause gegen den ESC Geretsried sichern. Aktuell stehen sie damit auf Tabellenplatz 3. 

Am 19.11 geht es für sie dann nach Erding, Spielbeginn ist um 13:30 Uhr. 

Foto: Michael Hermann

Weitere Neuigkeiten

Mehr News

ORDENTLICHE MITGLIEDERVERSAMMLUNG AM 19.12.2022
« »