EHC Straubing siegt deutlich in Regen

27.01.2019

ERC Regen – EHC Straubing  6:13 (2:4, 2:5, 2:4)

Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich beide Teams im Niederbayernderby bei den Red Dragons Regen.

Der EHC Straubing fand gut ins Spiel, war jedoch von Anfang an durch viele Strafzeiten dezimiert. Kaum vollzählig, ging es Schlag auf Schlag. Straubing ging binnen einer Minute 2:0 in Führung, im direkten Gegenzug erzielte Regen in Überzahl seinen ersten Treffer. Schon 30 Sekunden später war der alte Torabstand wiederhergestellt, was die Red Dragons bei doppelter Überzahl mit dem erneuten An-schlusstreffer beantworteten. Kurz vor Drittelende konnte der EHC die Führung auf 4:2 ausbauen.

Im Mitteldrittel wurden die Gastgeber um ihren NHL-erfahrenen Spielmacher Marek Posmyk regelrecht überrollt. Regen hatte seinen Torhüter gewechselt, die Gäubodenstädter erzielten jedoch Tore im Minutentakt, sodass der eingewechselte Goalie bis zur 33. Spielminute fünfmal hinter sich greifen musste.

In der 37. Spielminute konnte ein Penalty durch Martin Nemec für Regen verwandelt werden und kurz darauf verkürzte Marek Posmyk bei doppelter Überzahl auf 4:9.

Auch im Schlussdrittel ging das muntere Toreschießen weiter. Zunächst konnten die Red Dragons im Powerplay weiter auf 5:9 verkürzen. Der EHC Straubing beantwortete dies aber sofort mit 3 Toren innerhalb von nur  62 Sekunden. Dann hatte der bedauernswerte Regener Torhüter genug und machte wieder Platz für seinen Kollegen. In der 52. Spielminute erzielte Straubing das 13. Tor, das letzte Tor des Spiels war jedoch den Gastgebern vorbehalten.

Ein klarer Sieg für den EHC Straubing über einen in allen Belangen unterlegenen Gegner.

Es spricht für die Ausgeglichenheit des Teams, dass die 13 Tore für den EHC von neun verschiedenen Torschützen erzielt wurden.

Tore/Assists:

T. Bernhard: 3/0, Ch. Hendel: 1/3, S. Gaul: 2/1, P. Schemp: 2/0, R. Beil: 1/1, Kollmer: 1/1, D. Grünwald: 1/0, Ch. Prasch:  1/0, Ch. Wittenzellner: 1/0, Dünnbier: 0/3, T. Sigl: 0/2, G. Fuchs: 0/1

Strafen:  Straubing:  24    Regen:  12

Zuschauer: 158